Zentrale CH: 0041 562 650 020

News:

12.04.2018|PEMA setzt auf Vielfalt

PEMA setzt auf Vielfalt

Nutzfahrzeugmiete

Herzberg, den 9. April 2018 – Mit weiteren Fuhrpark-Investitionen hat die PEMA ihre Marktposition als größter herstellerunabhängiger Nutzfahrzeugvermieter in Europa gefestigt. Das im Jahr 1976 gegründete Unternehmen führt sechs der sieben großen Lkw-Marken im Sortiment, wobei der Schwerpunkt auf MAN und Volvo liegt. Bei den Aufliegern reicht das Spektrum vom Tautliner, über Kühl- bis hin zu Silo- und Tankfahrzeugen. Wechselbrückenhubwagen von KAMAG runden die breite Fahrzeugpalette ab. Außerdem bietet PEMA kundenspezifische Lösungen wie zum Beispiel Fahrzeuge mit Gasantrieb (LPG). Die Umbauten und Anpassungen werden in den eigenen Werkstätten des Unternehmens durchgeführt. Das eigene Werkstattnetz zählt zu den besonderen Leistungsmerkmalen des Nutzfahrzeugvermieters.

Neben Standard-Equipment bietet PEMA zahlreiche Branchenlösungen, die sich zum Beispiel für den Transport flüssiger Lebensmittel, Staub- und Rieselgüter, Chemikalien oder Bitumen eignen. Für diese Anforderungen hat PEMA Tank- und Siloauflieger für die Kurz- und Langzeitmiete im Programm. Zum schnellen Entladen der Tank- und Silofahrzeuge bietet PEMA bei Bedarf auch die passenden Sattelzugmaschinen mit Kompressor an. In diesem Zusammenhang wurde im vergangene Jahr der Volvo FM Light in das Produktportfolio mit aufgenommen. Das schwedische Fahrzeug erfreut sich bei den Kunden großer Beliebtheit. "Der Volvo FM Light bietet ein geringes Eigengewicht und überzeugt mit hoher Sicherheit, gutem Fahrkomfort und einer exzellenten Drivability", erklärt Udo Brestel, Ressortleiter Vertrieb der PEMA Deutschland.

Die Tank- und Silofahrzeuge von PEMA sind für Lebensmittel und technische Produkte mit und ohne ADR-Zulassung ausgestattet. Der Fuhrpark umfasst sieben Fahrzeugtypen, deren Spezifikationen die typischen Standard-Marktanforderungen abdecken. Im Vermietprogramm finden sich 2- und 3-Kammer-Tankauflieger mit Heizung, Pumpe und CIP Reinigungsanlage. Hinzu kommen 1-Kammer-Fahrzeuge für den Transport von Bitumen und Chemikalien mit einem Volumen von 30 oder 35 Kubikmetern. Liegende Silos mit einem Volumen von 37 Kubikmetern in 1- und 2-Kammer-Ausführung sind ebenso verfügbar wie große Kippsilos mit 45 oder 60 Kubikmetern für den Transport von Lebensmitteln oder Gefahrgütern. ADR-Tankchassis für Wechselbehälter der Größen C715, C745, C782 ergänzen das breite PEMA-Spektrum.

Aber auch außerhalb des Tank-Silomarktes überzeugen die Herzberger mit über 200 verschiedenen Spezifikationen. Das Mietportfolio beinhaltet unter anderem 4x2-Sattelzugmaschinen in Standard- und Low-Deck-Ausführung, 6x2 Fahrgestelle für Wechselbehälter samt Anhänger und Brücken sowie Planen-, Koffer- und Kühlauflieger. Tieflader, Megatrailer und Schubbodenauflieger gehören ebenso zum Angebot wie Agrar-Großraummulden und Verteilerfahrzeuge mit Gesamtgewichten zwischen 7,5 und 18 Tonnen. Fahrzeuge die nicht im Standardportfolie zu finden sind, können als kundenspezifische Lösung angefragt werden.

Für sämtliche Fahrzeuge bietet PEMA flexible Vertragslösungen. Das Konzept basiert auf den modularen Service-Dienstleistungen mit Komponenten wie Wartung, Reparatur, Reifenservice, Schutzprodukten, Mautabrechnung sowie der Lieferung der Fahrzeuge im eigenen Corporate Design. Ergänzt werden diese Leistungen durch herstellerunabhängige Telematik-Integrationsportal für Truck und Trailer welches die Datenintegration verschiedener Systeme ermöglicht. Darüber hinaus können über die Lösung auch Fahrzeuge angebunden werden, die nicht aus dem PEMA Mietfuhrpark stammen, sondern Eigenfahrzeuge der Spedition sind. Das führt zu deutlich effizienteren Arbeitsabläufen bei den Transportunternehmen, denn die Daten sämtlicher Fahrzeuge werden in einem Portal gebündelt und stehen auf einen Blick zur Verfügung. Das Überwachen der Fahrzeuge mit Telematik ist bei PEMA bereits für Kurzzeitmieten erhältlich.

Grundsätzlich stehen bei der Vertragsgestaltung die Kurz- oder Langzeitmiete zur Wahl, wobei auch die Langzeitmiete saisonale Mietratenmodelle und als weitere Option den Fahrzeugtausch ermöglicht. Mit dem Produkt "Rent Plus" bietet PEMA seinen Kunden die maximale Flexibilität. Nach der vereinbarten Vertragslaufzeit besteht die Wahl zwischen Verlängerung, Rückgabe oder Erwerb des Fahrzeugs. Auch das Vereinbaren einer vorzeitigen Rückgabe ist möglich. Eine hohe Flexibilität bietet auch das Produkt "Rent Flex": Dabei mietet man ein Fahrzeug zu einem monatlichen Basispreis an, während der tatsächliche Mietpreis dann aus den tatsächlich gefahrenen Kilometern resultiert. Beide Produkte beziehen sich auf die Vermietung von Motorfahrzeugen.

Das Vermiet-Konzept der PEMA umfasst aber nicht nur die passenden Fahrzeuge, sondern auch die zugehörigen Schulungsmaßnahmen für Fahrer. So bietet die PEMA Akademie vielfältige Weiterbildungsangebote in allen relevanten Bereichen des Güterkraftverkehrs. Auf dem Programm stehen unter anderem die fünf Ausbildungs-Module gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG), Gabelstapler- und Gefahrgutfahrer-Ausbildungen sowie eine Ladungssicherungs-Schulung.

PEMA gilt als Pionier der Nutzfahrzeug-Vermieter und beschäftigt heute rund 500 Mitarbeiter. Der Fuhrpark umfasst mehr als 18.000 Einheiten und das Service-Netz besteht aus über 25 eigenen Standorten in zehn europäischen Ländern. Über das eigene Call Center mit einer 24-Stunden-Service-Hotline Nummer ist PEMA immer zu erreichen und organisiert im Notfall die optimale Hilfe.

Zudem können PEMA Kunden von der Kooperation mit Volvo Trucks und Renault Trucks profitieren und ein erweitertes Servicestandortangebot nutzen. Serviceleistungen an den Fahrzeugen können jetzt nicht nur in den vier PEMA-eigenen Werkstätten erfolgen, sondern auch in den 141 bundesweiten Service-Stützpunkten von Volvo Trucks und Renault Trucks in Deutschland.

Weitere Informationen unter www.pema.eu.
 

Pressekontakte:

PEMA GmbH

KfdM – Kommunikation für den Mittelstand

Daniela Klose-Borgaes
Northeimer Strasse 90-94
D-37412 Herzberg am Harz

E-Mail: press@pema.eu

Marcus Walter
Sudetenweg 12
D-85375 Neufahrn
Fon: 08165 / 999 38 43
Mobil: 0170 / 77 36 70 5
E-Mail: walter@kfdm.eu

 

Sie haben Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

KONTAKT